Wer in JTL-Shops das Plugin "JTL Exportformat Google Shopping" benutzt kann Probleme mit Googles neuerdings strikter umgesetzten Bildrichtlinien bekommen. Das nämlich dann, wenn im Shop als Hauptbild eine für Google unzulässige Grafik verwendet wird. Anders als im CSV-Export ist es im Plugin nämlich nicht möglich, die Zuordnung eines Feldes an Bedingungen zu knüpfen. Das kann zur Suspendierung des gesamten Feeds führen - muss es aber nicht. Wir zeigen, wie ihr für bestimmte Produkte einen Override anlegen könnt.

Publiziert in JTL

Wie wichtig ist ein Vertrauenssiegel für erfolgreichen eCommerce. Was zeichnet Trustami im Vergleich zu anderen Anbietern aus, wo liegen Schwächen und wie lassen sich diese zu Stärken machen? Wir werfen einen Blick auf das Berliner Startup und berichten von Erfahrungen.


Publiziert in JTL

Kostenloses Code-Snippet: So Integrieren Sie Googles "Customer Reviews" kostenlos in Ihren JTL-Shop 4
Wer die Google Reviews und die damit verbundenen Google-Sterne in seinen JTL-Shop einbinden wollte, war bisher auf Coding oder Plugins angewiesen. Mit unserem Code-Snippet geht´s auch ohne - und das kostenlos.


Publiziert in JTL
Donnerstag, 17 August 2017 15:52

Bilder in JTL E-Mailtemplates richtig einbinden

Die meisten Mail-Clients laden Bilder nicht automatisch nach. Das sieht auch bei JTL-Mailvorlagen ungut aus und trübt den Eindruck beim Kunden.


Publiziert in JTL

JICAS für Ihren JTL-Shop

Die meisten Shops machen mit einem Slider auf, der ihre wichtigsten Top-Angebote als Klickfänger zeigt. Ein klassisches "Call to Action". Der JTL-Shop 4 bietet zwar die Möglichkeit der Einstellung eines Banners, doch lässt sich dieses nicht aus JTL heraus steuern - insbesondere auch nicht von Mitarbeitern, die keine HTML-Kenntnisse haben. Tatsächlich haben die meisten Shopbetreiber den Haken bei ihren "TOP-Angeboten" gesetzt und halten dieses Array aktuell. Ein idealer Punkt, um an ein integriertes Call to Action System anzuknüpfen. Und hier haben wir JICAS entwickelt.


Publiziert in JTL

Kann man JTL-WAWI mit einem SQL-Server 2017 auf Linux betreiben? Hier erfahren Sie, wie man JTL-WAWi auf einem SQL-Server auf Linux betreiben kann.

Publiziert in JTL

Wer größere bzw. schwerere Bestellungen, die nicht in ein Paket passen oder von verschiedenen Logistikern verschickt werden sollen, nicht manuell in JTL ausliefern möchte, der muss einen entsprechenden Workflow erstellen.
Bedauerlicherweise bietet JTL-Wawi in den Optionen für die Auslieferung im Workflow-Menü, anders als beim manuellen Ausliefern, keine Option für das Erstellen zusätzlicher Pakete. 

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit einem einfachen Kniff dennoch zum Ziel gelangen.


Publiziert in JTL

Made with ♥ in Freiburg im Breisgau

Copyright © 2017 by iotex freiburg - Alle Rechte vorbehalten!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen