Nicht www URL auf www Domain umleiten

Wie leite ich non www URLs auf www URLs meiner Domain um?

Einleitung

Die allermeisten Webseiten sind sowohl über http://beispiel-seite.de als auch über www.beispiel-seite.de erreichbar. Das scheint grundsätzlich erstmal kein Problem darzustellen. Technisch gesehen sind das aber zwei völlig unterschiedliche Domains, auf denen auch zwei verschiedene Seiten geladen werden können. Das macht normalerweise kein Seitenbetreiber, da das zu unglaublicher Verwirrung führen würde.

Nicht www URL auf www Domain umleiten pixabay.com / JuralMin (https://pixabay.com/de/users/JuralMin-2051452/)

 

Nichts desto trotz: Für Google heißt das sehr schnell: Duplicate Content und gibt eine ordentliche Penalty. Wieso? Weil Google denkt, dass Ihre komplette Seite DC ist und daher keinen wertvollen Content für den Nutzer darstellt.

Die doppelte Erreichbarkeit gilt es also zu vermeiden!

Wie immer gilt: Dateien zuvor sichern.

Bearbeiten der .htaccess bzw. web.config

Nutzungsbedingungen

Sie können diesen Code entsprechend unserer Nutzungsbedingungen nutzen. Wir untersagen ausdrücklich die direkte Nutzung in Produktivumgebungen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die Sie durch Nutzung unseres Codes verursachen, noch Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit oder Markttauglichkeit der dargestellten Elemente. Sie nutzen diese Elemente gänzlich auf eigene Gefahr!

Damit das problemlos funktioniert müssen wir eine Regel festlegen, die unserem Server sagt, dass er alle Anfragen an die eine Domain auf die Hauptdomain umleiten soll- und das dauerhaft.

Hierzu fügen wir folgende Regel in die .htacces Datei ein. Ggf. muss auch der entsprechende Teil in der .htaccess Datei entkommentiert werden:

#RewriteEngine On

wird zu

RewriteEngine On

Möglichkeit 1 für die .htaccess

RewriteCond %{HTTP_HOST} ^yourdomain.com [NC]

RewriteRule ^(.*)$ http://www.yourdomain.com/$1 [L,R=301]

Dabei sollte immer beachtet warden, dass keine anderen Regeln gelöscht warden. Die oben stehende Regel ist simpel und sollte mit anderen Regeln nicht kollidieren. Sollte es doch zu Problemen kommen, den entsprechenden Part wieder entfernen oder die Datei zuvor einfach sichern.
Beim Ausprobieren daran denken den Cache zu leeren!

Möglichkeit 2 (IIS, web.config):

Die Datei web.config muss ggf. im Root-Verzeichnis eurer Webseite angelegt werden!

<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>

<configuration>

    <system.webServer>

        <rewrite>

            <rules>

                <rule name="Redirect to WWW" stopProcessing="true" >

    <match url="(.*)" />

    <conditions>

        <add input="{HTTP_HOST}" pattern="^www\." negate="true"/>

    </conditions>

    <action type="Redirect" url="https://www.{HTTP_HOST}{HTTP_URL}" redirectType="Permanent" appendQueryString="false" />

</rule>

Wer ein Zertifikat für https:// verwendet, der kann seine Nutzer auch gleich auf die sichere Verbindung umleiten. Das geht so:

 

<rule name="Redirect to HTTPS">

    <match url="(.*)" />

    <conditions>

        <add input="{HTTPS}" pattern="OFF"/>

    </conditions>

    <action type="Redirect" url="https://{HTTP_HOST}{HTTP_URL}" redirectType="Permanent" appendQueryString="false" />

</rule>

            </rules>

        </rewrite>

    </system.webServer>

</configuration>

Wem das zu kompliziert ist, der kann auch einfach in Joomla oder ähnlichen Seiten die Option „Force https“, also „https erzwingen“ aktivieren.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Letzte Änderung am Samstag, 30 Dezember 2017 00:30
iotex

THE DIGITAL TECHNOLOGY EXPERTS

iotex.co

Made with ♥ in Freiburg im Breisgau

Copyright © 2017 by iotex freiburg - Alle Rechte vorbehalten!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen