JTL Shop "Call to Action": Banner auf Startseite aus WAWI steuerbar

JICAS für Ihren JTL-Shop

Die meisten Shops machen mit einem Slider auf, der ihre wichtigsten Top-Angebote als Klickfänger zeigt. Ein klassisches "Call to Action". Der JTL-Shop 4 bietet zwar die Möglichkeit der Einstellung eines Banners, doch lässt sich dieses nicht aus JTL heraus steuern - insbesondere auch nicht von Mitarbeitern, die keine HTML-Kenntnisse haben. Tatsächlich haben die meisten Shopbetreiber den Haken bei ihren "TOP-Angeboten" gesetzt und halten dieses Array aktuell. Ein idealer Punkt, um an ein integriertes Call to Action System anzuknüpfen. Und hier haben wir JICAS entwickelt.


Herausstechende Angebote Herausstechende Angebote Pixabay.com / Freephots (https://pixabay.com/de/users/Free-Photos-242387/)

 

 

jicasa named

JICAS 1.1 stable: Schlanker und einfacher

Ab jetzt gibt es das Call-To-Action System für den JTL-Shop auch in einer schlanken Card-Only Variante!

JTL Shop Call to action

JICAS 1.0 stable: JTL Shop Call to action im Material Card Design

Wir haben viel getestet und einige Designänderungen vorgenommen. JICAS ist jetzt als V.1.0 verfügbar.

Was ist JICAS

JICAS steht für "JTL INTEGRATED CALL TO ACTION SYSTEM". Und genau das soll auch vollbracht werden: Wir wollen ein System, das es ermöglicht bestimmte Artikel in JTL auszuwählen und mit Daten auszustatten, die dann auf der Startseite des Shops in einem großen Slider angezeigt werden. Das soll automatisch funktionieren und auch ohne HTML-Kenntnisse bedienbar sein.

Features

  • Responsive
  • Aus JTL-WAWI bedienbar
  • Ohne HTML-Kenntnisse bedienbar
  • Anzeige von Angebotspreis und Grundpreis
  • Feld für zusätzliche Informationen und Videos
  • Knüpft an das vorhandene TOP-Angebote array an
  • Praxiserprobt und erfolgreich
  • Kostenlos - Kaffee geht klar

 

Preview:

 

Was ist JICAS nicht?

Perfekt. Wir arbeiten noch an Design und Funktion. Natürlich freuen wir uns über Vorschläge und Anregungen.

Join us in our GitLab!

Nutzungsbedingungen

Sie können diesen Code entsprechend unserer Nutzungsbedingungen nutzen. Wir untersagen ausdrücklich die direkte Nutzung in Produktivumgebungen. Wir übernehmen keine Haftung für Schäden, die Sie durch Nutzung unseres Codes verursachen, noch Gewähr auf Vollständigkeit oder Richtigkeit oder Markttauglichkeit der dargestellten Elemente. Sie nutzen diese Elemente gänzlich auf eigene Gefahr!

Ist die Verwendung kostenlos?

Ja. Sie können sich unseren Entwicklungsstand über diese Seite oder GitHub herunterladen und frei bearbeiten und verwenden. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Verbesserungen als Branch einbringen. Natürlich freuen wir uns, wenn Sie uns einen Kaffee spendieren!

 Vorgehensweise & Installation

Die Installation und Einrichtung ist schnell erledigt. Im wesentlichen müssen wir die JICAS.tpl in unser Template an einer entsprechenden Stelle inkludieren und entsprechendes mit der CSS-Datei tun oder die Regeln in eine vorhandene CSS-Datei anhängen.

Hinweise zu Childtemplates Download Aktuelle JICAS-Version im Git

 JICAS.tpl einbinden

Wir legen die JICAS.tpl zunächst an einem Ort ins unserem Templateordner ab. Wir haben hier /add gewählt. Nun müssen wir die Datei einbinden. Wir brauchen die Datei aus /page/index.tpl und kopieren die Datei in unser Child-Template. Die Datei beginnt etwa wie folgend:

{if !empty($cFehler)}
<div class="alert alert-danger">{$cFehler}</div>
{/if}

{include file="productwizard/index.tpl"}

 An dieser Stelle fügen wir nun den Befehl zum Einbinden ein:

 

{if !empty($cFehler)}
<div class="alert alert-danger">{$cFehler}</div>
{/if}

{include file='add/jicas.tpl'}

{include file="productwizard/index.tpl"}

 TPL anpassen - SMARTIE CONSOLE

Da das Array für die "Top-Angebote" keinen festen Wert in jedem Shop hat, müssen wir diesen zunächst herausfinden. Das geht einfach über die SMARTIE-Console, die Sie über das Admin-Menü - Plugins aktivieren können. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Debug-Konsole nach dem Vorgang wieder deaktivieren.

Nachdem Sie die Konsole aktiviert haben, können Sie das Frontend neu laden. Die Konsole rufen Sie mit STRG+ENTER auf. Suchen Sie nach "StartseiteBoxen" und erweitern Sie die Ergebnisse:

SMARTIE Konsole Shop

Wie Sie sehen hat "Top-Angebote" hier die Nummer 2. Diesen Wert fügen wir in der jicas.tpl an dieser Stelle ein.

{foreach from=$StartseiteBoxen[2]->Artikel->elemente item=name}

 Nun müssen Sie nur noch die CSS-Regeln einbinden und ihr Shop ist bereit.

Eigene Felder in JTL-WAWI anlegen

 

In JTL-WAWI müssen wir nun nur noch die entsprechenden Felder für die Steuerung anlegen - Artikel - Eigene Felder.

Feldgruppe JICAS mit den Feldern jicasurl jicastext jicasbeschreibung. Wählen Sie für URL den Feldtyp URL und für die anderen Felder Freitext.

Bedienung

Soll ein Artikel nun in JICAS erscheinen, müssen wir ihn hierfür vorbereiten. Dazu öffnen wir den Artikel und setzen zunächst den Haken bei "Top". Unter Eigene Felder füllen wir wie folgend aus:

jicasurl:

URL zu dem Bild, das im Hintergrund angezeigt werden soll. Sie sollten alle Bilder im gleichen Seitenverhältnis zuschneiden. Wir empfehlen 21:9. Beachten Sie, dass das Bild öffentlich zugänglich sein muss. Sollten Sie einen Bildspeicher mit Zuschneidefunktion benötigen, melden Sie sich gerne bei uns. Bitte beachten Sie: Sie sollten die Bilder über https:// einbinden, wenn Ihr Shop ebenfalls über eine gesicherte Verbindung läuft. Sonst wird die Verbindung als nicht sicher angezeigt.

jicastext:

Hier können Sie einen Call To Action Text eingeben.

jicasbeschreibung:

An dieser Stelle können Sie weitere Informationen eingeben, Videos einbinden usw.

Fragen und Einbau? Erweiterung? Änderung?

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wie immer gilt: Wir übernehmen keine Haftung für das, was Sie mit unseren Projekten anstellen! ;)

Letzte Änderung am Mittwoch, 03 Januar 2018 18:57
iotex

THE DIGITAL TECHNOLOGY EXPERTS

iotex.co

Made with ♥ in Freiburg im Breisgau

Copyright © 2017 by iotex freiburg - Alle Rechte vorbehalten!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen